Kostenlose Ferienfreizeiten für Kinder von Inhaftierten (22.03.2019)

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Straffälligenhilfe der stadt.mission.mensch gGmbH in Kiel bietet seit Februar 2018 ein kostenloses Beratungs- und Unterstützungsangebot für Kinder und Familien von Inhaftierten in Schleswig-Holstein an, welches durch das Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein finanziert wird.

In diesem Jahr bieten wir für betroffene Kinder und Jugendliche ein kostenfreies Ferienfreizeitprogramm an. Der Flyer und die Anmeldung für die Ferienfreizeiten sowie die Einwilligungserklärung zur Weitergabe von Daten sind angehängt.

Die Ferienfreizeiten sollen die Kinder und Jugendlichen in lockerer Atmosphäre zusammen führen und ihnen die Möglichkeit bieten, sich gegenseitig kennenzulernen und bei Bedarf auszutauschen. Ab und an  „Pause von Zuhause“ zu haben, ist in dieser Situation wichtig, denn die Anforderungen an die Familie sind bei einer Inhaftierung häufig immens. Kleine Abenteuer und gemeinschaftliche Erlebnisse zu teilen, bei denen die Inhaftierung nicht verschwiegen werden muss, kann sehr entlastend auf die Kinder und Jugendlichen wirken und sie können ganz unbeschwert Spaß miteinander haben. Der erste Tagesausflug ist bereits am 09.04.2019 (Hochseilgarten Altenhof). Die Anmeldung sollte im besten Fall bis 02.04.2019 erfolgen, spätestens aber bis 05.04.2019.

Vielleicht kennen Sie betroffene Familien mit Kindern, die Interesse an diesem kostenfreien Ferienprogramm haben. Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Flyer (Ferienfreizeitprogramm inkl. Anmeldung und Einwilligungserklärung) an diese Familien weiter leiten. Gerne kommen wir auch vorab zu den Familien, damit sie uns vor den Freizeiten kennen lernen können. Wir begleiten mit ein bis zwei Mitarbeiterinnen des Projektes die Freizeiten. Beim Indianer-Camp sind wir beim Anreisetag dabei. Es wird vom Gemeindejugendwerk Norddeutschland in Pinneberg organisiert.

Bei Bedarf unterstützen wir die Familien bei der An- und Abreise. 

Betroffene Familien können sich auch über unsere Web-Seite www.stadtmission-mensch.de anmelden.

Bei Fragen rufen Sie uns bitte unter 0431-26044-757 oder -750 an oder schreiben eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Gerne schicken wir Ihnen bei Bedarf unsere aktuellen Flyer.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Heike Ladewich

 

Kontakt:

Hasseer Str. 49, 24113 Kiel

Telefon: +49 431 26  044 757

Fax: +49 431 26 044 779

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.stadtmission-mensch.de