Startseite Stellenangebote Sozialpädagogen/eine Sozialpädagogin in Lübeck

Die Rechtsfürsorge Lübeck e.V. sucht (19.01.2017)

für die Übergangswohneinrichtung und Ambulante Betreuung

einen Sozialpädagogen/eine Sozialpädagogin oder entsprechende Qualifikation

für voraussichtlich 26 Wochenstunden.

Die Übergangswohneinrichtung/Ambulante Betreuung im eigenen Wohnraum umfassen Betreuungsangebote für straffällig gewordene Menschen. Aufgabe der Übergangswohneinrichtung/Ambulante Betreuung im eigenen Wohnraum ist die Resozialisierung und Stabilisierung der Bewohner/innen der Übergangswohneinrichtung und des ambulanten betreuten Wohnens im Sinne des §67/68 SGB XII. Schutz der sozial und wirtschaftlich Schwächeren, Verhinderung bzw. Versuch der Minderung sozialer Ungerechtigkeiten, Gewährleistung von existenziellen Voraussetzungen für eine freie Entfaltung des/der Ratsuchenden. Mit sozialer und personenbezogener Hilfe (Wieder-) Ermöglichung der Teilhabe- und Teilnahmemöglichkeiten am Alltagsleben schaffen. Verhinderung von Armut, Elend, Gewalt und Sicherung der Verwirklichung menschenwürdigen Lebens.

Ziel der Leistungen gemäß § 67/68 SGB XII ist es, Klient/innen zu einer selbstständigen Lebensbewältigung im Alltag entsprechend ihren Möglichkeit zu befähigen. Die Schwierigkeiten sollen durch die Leistungen abgewendet, beseitigt, gemildert oder eine Verschlimmerung vermieden werden.

Wir suchen/erwarten eine

  •  Methoden- und Fachkompetenz in den Bereichen Kommunikation, Sozialberatung, idealer Weise Straffälligenhilfe/Eingliederungshilfe.
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten.
  • Erfahrung in der Erledigung von Verwaltungstätigkeiten, Sicherheit im Umgang mit Office-Anwendungen, Datenverarbeitung und EDV-gestützter Fallerfassung
  • Bereitschaft zur Konzeptentwicklung und Evaluation.
  • Eine stabile und motivierende Persönlichkeit,
  • vorurteilsfreie Begegnung mit Straffälligen,
  • Bereitschaft zur Selbstreflexion und
  • ein einwandfreies Führungszeugnis.
  • Teamfähigkeit
  • sozialrechtliche Kenntnisse

Wir bieten:

  • Einen interessanten Arbeitsplatz, der Raum für Eigeninitiative bietet bei einem Freien Träger der Sozialen Strafrechtspflege.
  • Einbindung in das Team der Übergangswohneinrichtung und das Gesamtteam des Trägers.
  • Ein sehr gutes Arbeitsklima.
  • Supervision und Fortbildung
  • eine befristete Stelle bis Ende 2018 mit der Option auf Verlängerung.
  • Die Eingruppierung erfolgt nach den Arbeitsvertragsbedingungen des Paritätischen Schleswig-Holstein (AVB-SH).

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per e-mail an die Geschäftsführung: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .