27. Fachtagung des Schleswig-Holsteinischen Verbandes am 20.09.2018 in der Kunsthalle zu Kiel

Vergebung und Vergeltung - Konzepte von Restorative Justice, Maßnahmen der stärkeren Opferorientierung in der Justiz

Am 20.09.2018 findet die 27. Fachtagung des Landesverbandes gemeinsam ausgerichtet mit dem Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung unter dem Titel "Vergebung und Vergeltung - Konzepte von Restorative Justice, Maßnahmen der stärkeren Opferorientierung in der Justiz" in der Kunsthalle zu Kiel statt.


Programm
09:30 Uhr Anreise / Kaffee
10:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung
Wiebke Hoffelner (Vorstandsmitglied des Landesverbandes)
Dr. Sabine Sütterlin-Waack (Ministerin für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein)
10:30 Uhr Opfer im Restorative Justice Verfahren: Wege der Transformation von Beziehungen
Dr. Christa Pelikan (Rechtssoziologin, Sozialhistorikerin, Institut für Rechts- und Kriminalsoziologie, Wien)
11:30 Uhr Pause / Kaffee
12:00 Uhr Wiedergutmachtung und Tataufbereitung - durch Empathie, Perspektivwechsel und Verantwortungsübernahme - am Beispiel der JVA Saxerriet, Schweiz
Martin Vinzens (Direktor der zentralen Strafanstalt Saxerriet, Schweiz)
12:45 Uhr Vergebung und Vergeltung - ein Widerspruch?
Friedrich Kleine (Pastor, Gefängnisseelsorge in der JVA Lübeck)
13:15 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Podiumsdikussion
14:45 Uhr Using Restorative Approaches to deal with harm in prison - The Bullingdon experience
Geoffrey Emerson (Restorative Justice Associate Thames Valley Partnership)
15:15 Uhr Schlusswort
Im Anschluss Ausklang bei Kaffee und Kuchen

Moderation: Burkhard Plemper

Anlagen:
Download this file (358_programm_2018.pdf)Fachtagung 2018277 kB